Montag, 1. Mai 2017

Africa greets Marburg | Kulturfestival zugunsten eines Saatgutprojektes in Mali

Es war ein buntes Kulturfest der Extraklasse, zu dem Kinder und Erwachsene eingeladen 
waren. Ca. 300 Besucher kamen am 29. April 2017 zum Kinderfest und dem abendlichen Konzert ins Bürgerhaus Marburg-Marbach.


Verschiedene lokale und regionale Künstler sorgten für gute Stimmung. Musik und Kultur - Gospelmusik sowie tanzbare Rhythmen von Reggae bis Salsa standen auf dem Programm. Beeindruckend war das Engagement des Organisationsteams Africa greets Marburg. Die Mitglieder kommen vorwiegend aus der Freien ev. Gemeinde in Marburg. Mit Afrika verbundene Vereine und Unterstützer wie Radfahren für Mali e.V., das Marbuger Bibelseminar (MBS) und die Allianz-Mission waren mit an Bord und stellten ihre Arbeit vor. Schirmherr der Veranstaltung war der Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies. Der Pastor der FeG Marburg, Thomas Zels, war der souveräne Moderator des Abends. Original afrikanische Köstlichkeiten luden die Besucher zwischen den Programmelementen zu einer kulinarischen Reise nach Afrika ein. Am späten Abend stellten lokale Models afrikanische Kleider vor - bunt, kreativ und lustig. 
Am Infostand und auf der Bühne haben wir Mali, die Arbeit der Allianz Mission und das Saatgutprojekt der Allianz Mission in Mali präsentiert, dem der Erlös des Kulturfestivals in diesem Jahr zugute kam. 

Am Sonntag, den 30.4.2017 hatte die Freie ev. Gemeinde Marburg am Nachmittag zu einem internationalen Gottesdienst eingeladen, den wir mitgestaltet haben und mit internationaler Musik, einem Theaterstück und Predigt eine bunte Mischung bot.

Herzlichen Dank an alle, die sich engagiert haben. Wir hoffen, dass die Initiative auch in den kommenden Jahren weiter besteht und dadurch auch in Zukunft Solidarität und der Spaß an der interkulturellen Begegnung gelebt werden können.