Freitag, 8. Dezember 2017

Sporteinsatz in Mali | Vorbereitungstreffen in Helmenzen

Das ist unser Team. Multikulturell. International. Kreativ und engagiert. 
Christiane Meier, Deutsche aus dem Rheinland. Daddi Ndoumbé, Deutsch-Kameruner. Julia Wagner aus Deutschland. Micha Kraus, auch Deutscher. Wilton aus Brasilien. Jonathan aus Deutschland. Alfred Meier, Westerwälder. Silas Pascher, Deutsch-Brasilianer. Felix O. Kibogo aus Kenia. 
Heute trafen wir uns zu unserem ersten Vorbereitungstreffen in Helmenzen. Silas war leider verhindert, und Felix musste vor dem Shooting schon los.
Um was ging es heute? Kennenlernen. Organisatorisches klären. Das vorläufige Programm anschauen. Aufgaben im Team verteilen.  Weitere Arbeitsschritte vereinbaren.
Wir bitten Gott, dass er unsere Talente nutzt zu seiner Ehre. Wir wollen unser Bestes geben und gemeinsam mit den malischen Mitarbeitern der Plattform BOGO WULI Impulse  in der sportmissionarischen Arbeit in Mali setzen. Wir möchten dazu beitragen, dass fähige Sportteams in den christlichen Gemeinden entstehen, die die verbindende Kraft des Sports entdecken. Sport ist ein wertvolles Instrument gesellschaftlicher Integration. Er hilft, Werte zum Leben zu vermitteln und bietet einen hervorragenden Rahmen, um den interreligiösen Dialog zu fördern und den Glauben an Jesus ins Gespräch zu bringen.
Wir starten unsere Reise am 27. Dezember 2017.

Gebet: gute Absprachen und Vorbereitung auf den Einsatz