Mittwoch, 2. Dezember 2015

Sabalibougou | die Toilette steht

Es ist ein kleiner weiterer Schritt beim Ausbau der Infrastruktur an der kleinen christlichen Schule in Sabalibougou. 
Dank der kontinuierlichen Unterstützung unserer Freunde konnten wir die Schultoilette erweitern. Es handelt sich um ein einfaches Plumpsklo mit Dusche mit freiem Abgang der entsprechenden Düfte nach oben – ganz so, wie es die meisten Kinder von zu Hause gewohnt sind. Das Ausheben des 2 Meter tiefen Lochs war bei dem felsigen Untergrund eine recht mühsame Arbeit. Die zusätzliche Toilette war dringend notwendig. Bei 90 SchülerInnen ist eine Latrine einfach zu wenig. Im sozialkundlichen Unterricht bringt Christiane den Kindern bei, wie sie auf Hygiene und Gesundheit achten können. Viel zu oft kam es vor, dass die Kinder ihr „kleines Geschäft“ einfach hinter einem Busch oder ganz ungeniert auf dem Schulhof erledigten. Dafür gibt es jetzt keine Ausrede mehr. Es bleibt zu hoffen, dass die Lehrer jetzt mehr darauf achten, dass die Kinder die neuen „sanitären Anlagen“ auch nutzen.